KATHOLISCHE KINDERTAGESSTÄTTE DÖBERN

Projekte

Kreatives Gestalten aus dem Müllsack

Die Kinder sammelten eifrig Verpackungsmaterial, es stapelte sich im Gruppenraum. Mit Ausdauer, Kreativität, reichlich Phantasie und Geduld gestalteten sie Bauwerke und Figuren. Während der Spielzeit wurde das größere Verpackungsmaterial immer mehr als „Baustoff“ eingesetzt. Es entstanden im intensiven Miteinander Türme, Brücken, Mauern. Die Standfestigkeit wurde durch versetztes Bauen gefestigt. Die Legobausteine konnten in den Urlaub gehen.

Weiterlesen: Kreatives Gestalten  aus dem Müllsack

Erlebnis Natur

                 

Wir werden Nistkästen, Nisthilfen und ein Insektenhotel bauen und uns im Forschungs-/ Experimentierbereich mit Naturmaterial und Insekten befassen und diese „unter die Lupe nehmen“. Dazu gibt es Werk- und Waldtage.

 

           

Weiterlesen: Erlebnis Natur

"KLIK"- Projekt

Maxikinder werden Gefühlsexperten!

  • 15
  • 01
  • 03

KLIK – „Konflikte lösen im Kindergarten“

Konflikte gehören zum Leben der Kinder, Streit gehört zum Alltag, es ist etwas ganz normales. Wie gehen wir damit um?

Wir wollen und sollen die Hintergründe kennen, warum sich Kinder gerade jetzt streiten und ihnen Hilfen beim Streiten geben.

Inhalt von Konflikten:  

  • Konflikte bezüglich Objekte und Plätze
  • Einhaltung der Regeln
  • Ärgern und Provozieren anderer Kinder
  • Spielrollen und soziale Positionen
  • Sich Einmischen oder Stören beim Spiel anderer Kinder
  • Eskalation beim Toben und lustigen Spielen

 Bildungsziele:

  • Förderung der emotionalen Kompetenz
  • Verständnis für Konflikte und Streit – worum geht es, wie ist er entstanden
  • Förderung einer sozialen und gesunden Streitkultur

Ein Lied erzählt von  einer guten Streitkultur:

Ein bisschen streiten ist nicht schlecht, ein bisschen streiten ist schon recht.

Wenn man es mit Köpfchen tut, dann ist Streiten sogar gut!

 Was soll denn das heißen, Streit mit Köpfchen? Das werdet ihr euch fragen.

Ganz einfach: Streit mit Köpfchen heißt: Reden statt zu schlagen!

 1. Ich mache meine Faust auf und höre dir gut zu,

wir sagen unsre Wünsche, wir beide ich und du.

 2. Wir suchen eine Lösung, die beiden gut gefällt, und geben uns die Hände,

dass jeder sich dran hält.

 3.So streiten wir mit Köpfchen und können uns verstehn.

So werden wir gemeinsam den Friedenschmetterling dann sehn!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung OK, verstanden